PLEASE, TURN ON Your JAVASCRIPT, we do you no harm, promised and you'll have more fun in this Site!

BITTE schalten sie Javascript an, wir machen nichts kaputt, versprochen. Sie werden an dieser Website mehr Freude haben!

11.08. MISERY INDEX *LIVE*

MISERY INDEX TICKET'S Misery Index ist die Band um die beiden Ex-Dying Fetus-Mucker Jason Netherton (Vocals und Bass) und Gitarrist Sparky Voyles, der auch schon bei M.O... weiterlesen

11.08,
MISERY INDEX *LIVE*

Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: Tickets überall im VVK und an der Abendkasse = 15,00 €

MISERY INDEX

TICKET'S

Misery Index ist die Band um die beiden Ex-Dying Fetus-Mucker Jason Netherton (Vocals und Bass) und Gitarrist Sparky Voyles, der auch schon bei M.O.D. und Fear Of God gerockt hat.

Den Grundstein zur Band legen im Frühjahr 2001 aber Jason und Shouter und Gitarrist Mike Harrison, die sich mit Drummer Kevin Talley ein weiteres ehemaliges Dying Fetus-Mitglied ins Boot holen. Ihr erstes musikalisches Lebenszeichen bildet die EP "Overthrow"; sie entsteht in dem eigenen Anarchos Studio. Das Teil findet im Untergrund regen Anklang und erscheint ein Jahr später über Howling Bull/Ritual Records in Japan und über Fadeless Records in Europa.

Um dem Ganzen den Projekt-Charakter zu nehmen, kommt Sparky in die Band. Es folgt eine Split-EP mit Commit Suicide. Kurz nach der Veröffentlichung verlassen Mike und Kevin die Formation. Dabei wird nur der Posten an den Drums neu besetzt, und zwar mit Matt Byers (Ex-Severed Head). Danach gehen sie mit Kataklysm auf eine kleinere US-Tour, in deren Anschluss sie zunächst eine weitere Split-EP mit Structure Of Lies aufnehmen, ehe es im April 2003 an die Aufnahmen zu ihrem Debüt "Retaliate" geht.

Nuclear Blast haben sich inzwischen der Band angenommen. Noch bevor das Album ab Mitte September in den Läden steht, heuern Misery Index mit Bruce Greig als zweiten Gitarristen gleich das nächste ehemalige Dying Fetus-Mitglied an.

Da Jason bereits bei seiner Vorband für die Lyrics verantwortlich war, gibt es auch bei Misery Index kein sinnloses Gemetzel, sondern durchaus clevere Texte zu lesen. Musikalisch bewegen sie sich ebenfalls auf ähnlichem Gebiet wie Dying Fetus, weshalb Liebhaber von technisch anspruchsvollem Death/Thrash Metal mit der Band aus Baltimore nicht viel falsch machen können. So oft und ausgiebig, wie Misery Index im Anschluss an die Veröffentlichung auf Tour sind, hat eigentlich auch wirklich jeder die Chance, sie mindestens einmal irgendwo zu Gesicht zu bekommen.

Drummer Matt bleibt im Laufe der Zeit auf der Strecke. Sein Vorgänger Kevin springt derweil für ihn ein. Außerdem sichern sich Misery Index 2005 mit Mark Kloeppel einen zweiten Gitarristen, um live noch mehr zu drücken. Nachdem sich Kevin in Richtung Hate Eternal verabschiedet hat, stößt Adam Jarvis zum übrig gebliebenen Trio. Seine Tauglichkeit wird zunächst auf einmal mehr ausgiebigen Touren abgeklopft, ehe sie mit ihm "Traitors" einzimmern.

Der dritte Wutklumpen von Misery Index erscheint Anfang Oktober 2008 über Relapse Records. Das Line-Up bleibt bis 2010 stabil, als Darin Morris die Klampfe von John Voyles übernimmt. "Heirs To Thievery" wird somit nicht nur das Debüt für Darin, sondern auch für das neue Label Season Of Mist.

Musikalisch hat sich darauf nicht viel verändert, doch vor alllem auf "The Killing Gods" macht sich 2014 bemerkbar, dass die Herren mittlerweile diverse Melodien und Harmonien geschickt in ihrem Gebretter verarbeiten, ohne dabei an Brutalität einzubüßen.

Einlass: 20:00 Uhr; Abendkasse:Tickets überall...

13.08. SWORN ENEMY

Sworn Enemy, fronted by Sal LoCoco, established itself in 2000 with the release of "Negative Outlook" on Jamey Jasta's Stillborn Records. The record was a mix of old... weiterlesen

13.08,
SWORN ENEMY

Einlass: 19:00
Abendkasse: Tickets überall im VVK und an der Abendkasse = 15,00 €

Sworn Enemy, fronted by Sal LoCoco, established itself in 2000 with the release of "Negative Outlook" on Jamey Jasta's Stillborn Records. The record was a mix of old school hardcore punk and new school breakdowns, and quickly gained the band attention in the underground scene.

2002 marked their next release, "Integrity Defines Strength", which contained 3 new songs and a live set from the legendary New York venue, CBGB.

In 2003 a release deal with Elektra Records was signed with the result being the break through record "As Real As It Gets". The band changed their style as the CD featured a large thrash metal influence, as well as abrasive, near-black metal vocals. The new style and worldwide distribution led to the spawning of two videos for the songs "As Real As it Gets" and "Sworn Enemy." The band earned their place on major tours with Sepultura, Anthrax, Soulfly, Biohazard, Fear factory, Six feet under, Hatebreed and many others around the globe including a stint on Ozzfest in 2003.

In early 2005, the LP "The Beginning Of The End" was released on Abacus Records, (Century Media) The new record expanded on the thrash influenced direction the band had been moving toward. During this period the band toured alongside As Blood Runs Black, Too Pure to Die, Suicide Silence and appeared on the highly anticipated Earth Crisis reunion tour. This record also saw the release of two videos in the forms of "Scared of the Unknown" and "All I have."

2008 marked the band releasing new music once again with the disc entitled "Maniacal." The disc featured some of the fastest & heaviest material to date. Tracks "Ignorance" and "Destroyer" quickly became staples of the bands live set. March 29, 2008 saw the release of the video "A place of Solace." (Dir. David Brodsky and edited by Allison Woest)

In 2009, "Total World Domination" was released through Century Media Records. The record was produced by Tim Lambesis from As I Lay Dying. The concept was to fuse the bands previous records into a sound that is way faster, more aggressive and harder than ever.

During the summer of 2010 the band embarked on a headlining tour across Europe along with support slots at multiple festivals. This would be the first Sworn Enemy tour with current drummer Danny Lamagna. Later that autumn, the band with addition of guitar player Jeff Cummings toured the east coast of the United States for what was the last leg of the "Total World Domination Tour."

During the next few years the band saw some lineup changes. In May of 2014 the band regrouped with new members and released "Living On Borrowed Time" on Rock Ridge records. They followed the album with several tours including tours in the U.S., Canada, and Europe. Sworn Enemy is still touring in support of "Living On Borrowed Time."

Supports gesucht!

TICKET'S

FACEBOOK EVENT

Einlass: 19:00; Abendkasse:Tickets überall...

28.08. DEEZ NUTS + Supports

DEEZ NUTS - Summer Festivals/Dates Deez Nuts are not slowing down. After a successful European tour they are coming back for summer festivals and additional shows right... weiterlesen

28.08,
DEEZ NUTS + Supports

Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: Tickets überall im VVK und an der Abendkasse.

DEEZ NUTS - Summer Festivals/Dates

Deez Nuts are not slowing down. After a successful European tour they are coming back for summer festivals and additional shows right after wrapping up the full North American Vans Warped Tour. The band is still touring their latest album, “Binge & Purgatory”.

FACEBOOK EVENT

TICKET'S

Einlass: 20:00 Uhr; Abendkasse:Tickets überall...

Monatsflyer Alte Zuckerfabrik

Impressum

Martin Hänler
Neubrandenburger Str. 6
18055 Rostock

Kontakt

E-Mail: info@altezuckerfabrik.de
code and layout: Stephan Deglow
fueled by: Drupal

Clubauststattung,
Proberäume, Vermietung
und die Nachbarn.

Anfahrt:

So findet ihr den Weg von euch zu Hause zur Alten Zuckerfabrik:

  • über die StreetMap
  • per...

    weiterlesen

DEMO Techrider

Techrider gibts hier: DEMO Techrider

weiterlesen

HOME OF BANDS LIKE:

ALTE ZUCKERFABRIK ZU ROSTOCK (ESTD. 2006)

ALL BANDS WHO HAVE ALREADY PLAYED HERE:

weiterlesen
to front

Projects

Proberaum

Ohhh ha. Ein Proberaumplatz ist freigeworden. Sucht ihr noch einen Proberaum oder kennt ihr zufällig eine Band, die noch einen sucht, dann meldet euch bei uns unter: info@altezuckerfabrik.de

weiterlesen

aktuelle Pressemitteilung

Die Alte Zuckerfabrik kämpft weiter für den Erhalt eines einmaligen Kulturstandortes!

weiterlesen
to front